Für Spätentschlossene - Buchempfehlung

von Salvatore Barone

Für alle Spätentschlossenen möchte ich Euch eine Neuerscheinung auf dem (lokalen) Buchmarkt ans Herz legen. Schweigend in der Wüste von Sabine Flatau. Eine autobiografische Erzählung.

Hier der Umschlagtext: Was eignet sich besser als die Wüste, um eigene Grenzen zu erleben und außergewöhnliche Erfahrungen zu machen. Neun Teilnehmerinnen machen sich mit professioneller Reisebegleitung auf den Weg in ein Schweige-Retreat. Das Ziel ist die südliche Sahara in Tunesien. Raus aus dem Alltag und Ruhe finden hört sich anfänglich leicht an. Doch vor Ort, in kleinen Zelten, gilt es innere und äußere Stürme zu bestehen. Rückzug, Stille, Schweigetage und die unbestechliche Natur, bringen die Mitreisenden körperlich und psychisch an ihre Grenzen. Durch einfühlsame und kompetente Begleitung findet jede auf ihre Art den eigenen Weg nach innen, zu sich selbst. Wieder zurück in der Heimat stellt sich allen dieselbe Frage: Was bleibt?

Vielleicht ist dieses Buch ja genau das Richtige für die Zeit nach Weihnachten. Legt es Euch unten den Weihnachtsbaum. In Osnabrück ist dieses Buch teilweise über den Buchhandel erhältich. Sonst probiert es über Facebook (https://de-de.facebook.com/people/Sabine-Flatau/100009481202423) direkt bei Sabine Flatau.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.

* Pflichtfeld